Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Donnerstag, 6. Oktober 2022, Nr. 232
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
09.07.2005 / Inland / Seite 4

»Klarstellung« à la Hundt

Unternehmerchef fordert gesetzliche Öffnung der Tarifverträge, will auf deren »Ordnungsfunktion« aber nicht verzichten

Daniel Behruzi

Die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) fordert gesetzliche Eingriffe in das Tarifvertragssystem. Das machte deren Präsident Dieter Hundt am Freitag auf einer Pressekonferenz in Berlin deutlich. Kritik erntete er dafür von Reinhard Bispinck, Tarifexperte des Wirtschafts- und sozialwissenschaftlichen Instituts (WSI) der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung.

Die in diesem Jahr bisher vereinbarten Tarifabschlüsse bewertete Hundt weitgehend positiv. Der Kurs einer »moderaten Lohnentwicklung mit durchschnittlichen Tarifbelastungen von 1,5 Prozent« sei fortgesetzt worden, »teilweise wurden sogar äußerst bemerkenswerte Vereinbarungen mit echten Kostenentlastungen getroffen«, freute sich der Unternehmerfunktionär. »Rückschläge« will Hundt »in Hinblick auf die dringend benötigte weitere Öffnung der Flächentarifverträge« ausgemacht haben. Nach der Vereinbarung vielfältiger tarifvertraglicher Öffnungsklauseln im vergangenen Jahr gebe es ...

Artikel-Länge: 3862 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €