Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Donnerstag, 6. Oktober 2022, Nr. 232
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
09.07.2005 / Ausland / Seite 7

Französische Justiz blockiert Entlassung

Erneut Gesuch eines ehemaliger Aktivisten der »Action Directe« abgelehnt. Georges Cipriani bleibt hinter Gittern

Christian Giacomuzzi, Paris

Nach dem Entlassungsantrag von Nathalie Menigon hat die französische Justiz nun auch jenen eines weiteren ehemaligen Mitglieds von »Action Directe« (AD) abgelehnt. Es handelt sich um den 55jährigen Georges Cipriani, der im elsässischen Ensisheim eine lebenslange Haftstrafe absitzt und psychisch erkrankt ist. Ein Strafvollzugsgericht in Colmar entschied am Donnerstag entsprechend der Forderungen des Staatsanwalts, daß Cipriani hinter Gitter bleiben müsse, weil er seine Taten nicht bereue. Er soll laut...

Artikel-Länge: 1605 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €