Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Donnerstag, 6. Oktober 2022, Nr. 232
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
09.07.2005 / Thema / Seite 10

Nichts zu verschenken ...

Der Schuldenerlaß des G-8-Gipfels in Schottland: Können 280 Millionen Afrikaner nun ruhiger schlafen?

Theo Wentzke

Es ist mal wieder Zeit für einen Schuldenerlaß für die sogenannten »hochverschuldeten armen Länder« (HIPC = Highly Indebted Poor Countries). Das hatte Großbritannien, federführend für das zurückliegende Gipfeltreffen der G 8, auf die Agenda gesetzt. Wie es hieß, ging es nur noch um die Modalitäten. Diese Initiative wird grundsätzlich begrüßt und soll für die guten Absichten der »führenden Wirtschaftsnationen« sprechen. Der bekannte Bob Geldof, der zu diesem Anlaß wieder große Wohltätigkeitskonzerte organisierte, sieht darin als erstes einen Sieg für die NGOs, die sich dafür schon immer engagieren: »Das ist ein Sieg für die Millionen Leute, die an den Schuldenerlaßkampagnen rund um die Welt teilnehmen ...« Und erst recht ist es eine großartige Tat für die Armen in diesen Ländern: »Morgen werden 280 Millionen Afrikaner zum ersten Mal in ihrem Leben aufwachen, ohne dir oder mir einen Penny aus der auf ihnen lastenden Schuld zu schulden, die sie und ihre Länd...

Artikel-Länge: 18794 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €