5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
05.07.2005 / Ansichten / Seite 7

Iraks Regierung von US-Gnaden gibt Folter zu

Saddam ist schuld

Raoul Wilsterer

Am Montag machte die sogenannte Regierung des besetzten Landes amtlich, was The Observer am Samstag enthüllt hatte: Im Irak wird staatlicherseits gefoltert. Unumwunden gestand ein Regierungssprecher »rechtswidrige Festnahmen und Gewalt gegen Häftlinge« sowie » Foltermethoden wie unter Saddam Hussein« ein – und Beobachter beschlich das Gefühl, als fiele dem Vertreter des »neuen Irak« dieses noch nicht einmal schwer: »Diese Dinge passieren. Wir wissen das.« Bei der Ursachenerforschung verwies der Mann weit ausholend auf »die Brutalisierung der Gesellschaft unter Saddam«. Diese sei für die Vorgehensweise »einiger Sicherheitskräfte« verantwortlich. Doch natürlich billige die Regierung dieses Verhalten nicht und gehe das Problem an. Polizei und Soldaten würden geschult, die Menschenrechte zu respektieren.

Gefahr erkannt, Gefahr gebannt: Der Fall scheint mit dem ...

Artikel-Länge: 2711 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €