3 Monate jW für 62 Euro. Bestellen!
Gegründet 1947 Donnerstag, 13. August 2020, Nr. 188
Die junge Welt wird von 2346 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW für 62 Euro. Bestellen! 3 Monate jW für 62 Euro. Bestellen!
3 Monate jW für 62 Euro. Bestellen!
28.06.2005 / Inland / Seite 15

Wenn Arbeit krank macht

Vor dem Berliner Arbeitsgericht kämpft eine Altenpflegerin gegen einen städtischen Betreiber und gegen einen menschenunwürdigen Pflegealltag

Wolfgang Pomrehn

Berlins Gesundheitssenatorin Heidi Knake-Werner, ehemals DKP, jetzt PDS und demnächst vielleicht »Die Linkspartei.«, findet, der Berliner Krankenhaus- und Pflegekonzern Vivantes ist »auf einem guten Weg«. So gut, daß auch die Charité, ein Verbund von vier Forschungskliniken, von dem Unternehmen lernen sollte. Konkret heißt das, in der Charité müssen 90 Millionen Euro eingespart werden, sagt die Senatorin. Wie? Die Antwort ist auch bei der PDS-Politikerin die ewig gleiche: Die Beschäftigten sollen auf einen Teil ihres Einkommens verzichten. Hat ja gerade erst bei den Vekehrsbetrieben geklappt. Wenn nicht, drohte die Senatorin unlängst in der Berliner Zeitung, gibt es »betriebsbedingte Kündigungen«. Aber: »Ich will das nicht. Ich hoffe auf die Einsicht aller Beteiligten.« Lohnraub light. Mit Betroffenheitsrhetorik und Augenaufschlag.

Wie der gute Weg aussieht, auf dem Vivantes sich befindet, kann man derzeit vor dem Berliner Arbeitsgericht begutachten. D...

Artikel-Länge: 3881 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet auch das Protest-Abo: Drei Monate täglich die gedruckte Ausgabe kennenlernen für 62 €. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/protest-abo

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €