75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 13. / 14. August 2022, Nr. 187
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
27.06.2005 / Inland / Seite 4

Windstille bei Merkels?

CDU und FDP wollen Windkraftförderung stoppen. Branche verweist auf wachsende Umsätze und warnt vor Änderungen bei Subventionen

Die Windenergiebranche in Deutschland warnt vor Änderungen bei der Windkraftförderung. Wer derzeit eine Absenkung oder ein Ende der Subventionen fordere, wisse nicht um die industriepolitische Bedeutung, die dieser Branche mittlerweile zukomme, sagte der Präsident des Bundesverbandes Windenergie, Peter Ahmels, am Sonntag in einem Gespräch mit der Nachrichtenagentur ddp. Ahmels betonte, daß die Exportquote von in Deutschland hergestellter Windenergietechnik deutlich steige. Die Hersteller von Windkraftanlagen und deren Bauteilen erwirtschafteten derzeit einen Umsatz von rund 4,9 Milliarden Euro pro Jahr. Mit 2,5 Milliarden Euro werde mehr als die Hälfte vom Auslandsgeschäft getragen. Die weltweite Nachfrage steige zudem stetig. Um diese Entwicklung zu stützen, müsse auch der Bau von Windrädern im Inland weiter gefördert werden.

...

Artikel-Länge: 2619 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €