jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
25.06.2005 / Feuilleton / Seite 15

Spüre das Leiden

Ein Text- und Bildband zu Ernesto Che Guevara

Jürgen Meier

Ein Buch mit vielen unbekannten Fotos des 1928 in Argentinien geborenen Ernesto Che Guevara und einigen seiner Tagebucheinträge, Interviews, Briefe. Als Medizinstudent bereiste Che Guevara Lateinamerika, zum Teil auf einem Fahrrad. In Mexiko schloß er sich kubanischen Revolutionären an, kämpfte zwei Jahre lang im Guerillakrieg an der Seite Fidel Castros. 1959 wurde er Mitglied der Revolutionsregierung Kubas.

Er wollte die Revolution weitertragen, ging 1966 nach Bolivien, wo er 1967 gefangengenommen und erschossen wurde. Er wußte, daß es so e...

Artikel-Länge: 1734 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €