jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
03.05.2005 / Inland / Seite 4

Künstler im Konsens

Staatstragendes Bündnis zelebriert »Tag für Demokatie« am 8. Mai in Berlin

Richard Grove

Immer mehr Prominente unterstützen den »Tag für Demokatie«. Unter diesem Motto veranstaltet am 8. Mai ein eher staatstragendes »zivilgesellschaftliches Bündnis« anläßlich des Tages der Befreiung ein Bühnenprogramm am Brandenburger Tor. Auftritte von Prominenten wie Boris Becker und die Übertragung der Rede des Bundespräsidenten auf einer Videoleinwand sollen in der Tradition des »Aufstands der Anständigen« dem NPD-Aufmarsch entgegengesetzt werden. Fast jeden Tag verkündet der Landespressedienst stolz weitere Namen prominenter Unterstützer des Establishment. Auch Jeanette Biedermann hat inzwischen den Aufruf zum »Tag für Demokratie« unterschrieben und wird am Bühnenprogramm vor dem Brandenburger Tor teilnehmen. »60 Jahre Demokratie bedeutet für mich: Ich habe am eigenen Leib keinen Krieg erlebt. Aber ich habe eine Revolution erlebt, ich habe die Kraft von Menschen erlebt, die für ihre Demokrat...

Artikel-Länge: 2805 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €