75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 29. November 2021, Nr. 278
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
27.04.2005 / Feuilleton / Seite 13

Oberschweineöde – kein Ende der Depression

Wirtschaft als das Leben selbst

Helmut Höge

Zuerst wurde dort der VEB »Berliner Metall- und Halbzeugwerke« (BMHW) 1990 abgerissen – und an seiner Stelle ein Supermarkt errichtet. Dann kam das »Institut für Nachrichtentechnik« (INT) nebenan dran, das die deutsche Alcatel-Tochter »Standard Elektrik Lorenz« erst erwarb – und dann 1992 ebenfalls abwickelte. Das gegenüberliegende Transformatorenwerk (TRO) wurde zur gleichen Zeit von der Daimler-Benz-Tochterfirma AEG übernommen, die dort 46 Millionen DM an Fördermitteln investierte. Dann wurde die AEG aber von der Alcatel-Tochter GEC Alsthom übernommen – und mußte dafür ihr TRO-Werk stillegen.

Ähnlich verlief die »Privatisierung« des riesigen Kabelwerks Oberspree (KWO) nebenan, das mit großem Aplomp von der British Callendar Company (BICC) übernommen wurde, aber dann ebenso wie die Berliner Kabelwerke von Siemens und Alcatel dicht machte. In die Villa von Emil Rathenau auf dem Gelände zog die Berliner Landesentwicklungsgesellschaft (BLEG): Aus einem ...

Artikel-Länge: 3795 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €