Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Oktober 2021, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
26.04.2005 / Inland / Seite 15

Streikführer wider Willen

Zum Tod des einstigen Vorsitzenden der Gewerkschaft ÖTV, Heinz Kluncker

Ursel Beck

»Das waren noch Zeiten unter Kluncker. Da hat die Gewerkschaft noch gekämpft und was erreicht.« So oder ähnlich wird sich manch älterer Müllwerker oder Straßenbahnfahrer, anläßlich des Todes von Heinz Kluncker äußern. Für den ver.di-Bundesvorstand ist es hingegen bezeichnend, daß er gerade die Kampftradition Ende der 60er, Anfang der 70er Jahre in seinem Nachruf ignoriert bzw. völlig unterbewertet – geht es ihr doch derzeit darum, diese Tradition im neuen Jahrhundert vollends zu begraben. Mit ins Grab des einstigen Vorsitzenden der Gewerkschaft Öffentliche Dienst Transport und Verkehr (ÖTV) geben seine heutigen Nachfolger in der ver.di-Spitze den BAT, den Flächentarifvertrag des öffentlichen Dienstes. Ohne Gegenwehr wird das in den 70er Jahren Erkämpfte von den Kluncker-Erben auf dem Altar des Neoliberalismus geopfert. Gleicher Lohn für gleiche Arbeit und Sozialzuschläge für Familien waren Ziele gewerkschaftlicher Tarifpolitik unter Kluncker. Für Bsirsk...

Artikel-Länge: 7225 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!