75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 29. November 2021, Nr. 278
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
25.04.2005 / Inland / Seite 5

Münchner »Ameisen« geben nicht auf

Nach Zwangsräumung kämpfen Obdachlose in der Bayernmetropole für eine neue Heimat

Nick Brauns

»Den Gnadenacker gibt es nicht mehr. Wir wurden zwangsgeräumt und sitzen wieder unter der Brücke« – so steht es in roter Schrift auf der Website des Vereins »Die Ameise e.V.«, der bis Mitte April eine Bauwagensiedlung für ehemalige Obdachlose in München-Riem betrieb. Am 15. April war das angemietete Privatgelände auf Weisung der SPD-Grünen-Stadtratsmehrheit unter dem Schutz einer Hundertschaft Polizei geräumt worden, da in unmittelbarer Nachbarschaft Ende April die Bundesgartenschau ihre Tore öffnet.

Die »Ameisen«, wie sich die rund 30 ehemaligen Bauwagenbewohner nennen, kampieren jetzt unter einer Brücke in der Nähe des Münchner Tierheims. Dort fanden ihre zahlreichen Hunde und Katzen vorübergehend eine Unterkunft. Tagsüber sitzen die wieder zu Obdachlosen Gewordenen vor einem nahegelegenen Einkaufszentrum, um auf ihre Situation aufmerksam zu machen. Bei Passanten stoßen sie zwar auf viel verbale Zustimmung, aber wen...

Artikel-Länge: 2899 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €