5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
22.04.2005 / Sport / Seite 16

Es wird weiter genuschelt

Hanns Leske läßt sich über Fußball in der DDR aus, erweist sich dabei aber als ausgesprochen faktenschwach

Frank Willmann

* Hanns Leskes Buch »Erich Mielke, die Stasi und das runde Leder« (vgl. jW von gestern) strotzt vor sachlichen Fehlern. Hier folgt eine Auswahl der schönsten:

Zum EC-Boykott 1968: »Angesichts der angespannten Situation nach Niederschlagung des Prager Frühlings und der Empörung im Westen verzichtete der Ostblock in der Spielzeit auf eine Teilnahme an den internationalen Wettbewerben.« (Seite 189)

Aus blanker Empörung hätte kein Club verzichtet. Da aber auch im Westen, vor allem in den NATO-Staaten, die Funktionäre ihren im Kalten Krieg aktiven Politikern ausgeliefert waren, wurde bei der UEFA eine Neuauslosung im EC der Landesmeister sowie im EC der Pokalsieger durchgesetzt, die in den Statuten überhaupt nicht vorgesehen war. Daraufhin zog nicht der gesamte...



Artikel-Länge: 2411 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €