Onlineabo Frieden & Journalismus
Gegründet 1947 Sa. / So., 27. / 28. Februar 2021, Nr. 49
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Onlineabo Frieden & Journalismus Onlineabo Frieden & Journalismus
Onlineabo Frieden & Journalismus
14.04.2005 / Feuilleton / Seite 15

Statt in den Arsch der Institutionen zu reisen

Gegen neoliberale Hochschulpolitik und die üblichen Fußnotenmassaker: Band einer Promovierendentagung über »Wissenschaft und Macht«

Florian Neuner

Irgend etwas müssen die Stipendiaten der gewerkschaftnahen Hans-Böckler-Stiftung, als sie sich vor zwei Jahren auf einer Tagung in Hattingen dem Komplex »Wissenschaft und Macht« näherten, richtig gemacht haben. Wie anders wäre erklärbar, daß Wolf Wagner, Rektor der Fachhochschule Erfurt, ein Jahr später noch Schaum vor dem Mund hatte und seine »Stellungnahme« für die Druckfassung des Tagungsgeschehens mit einer Vorbemerkung versah, in der von einem »großen Ärgernis« die Rede ist. »Längst widerlegte Thesen der Bildungsökonomie der siebziger Jahre« seien als »hochaktuelle Prognosen« verkündet worden, die Stipendiaten hätten sich in einer »Schlüsselrolle zur Rettung der Welt« gefallen; im übrigen ließen sich Verschwörungstheorien sowieso nicht widerlegen.

Verpflichtung

Was war passiert in Hattingen? Keineswegs war der Aufstand geprobt worden. Es waren lediglich junge Wissenschaftler zusammengekommen, die sich das Ideal einer kritischen Wissenschaft n...

Artikel-Länge: 4470 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Für Frieden & Journalismus! Jetzt das Onlineabo bestellen