75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 6. Dezember 2021, Nr. 284
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
09.04.2005 / Ansichten / Seite 8

»Weniger Leistungsfähige werden aussortiert«

Zahl der Depressionen nimmt laut Kassenstatistik zu. Wer seine eigenen Interessen nicht vertritt, wird schneller depressiv. Ein Gespräch mit Ulrich Hegerl

Claudia Wangerin

* Prof. Ulrich Hegerl ist Psychiater in München und leitet das »Kompetenznetz Depression«


F: Nach offiziellen Schätzungen leiden rund vier Millionen Deutsche unter Depressionen. Gibt es da einen sprunghaften Anstieg oder war das früher nur ein Tabuthema?

Eher letzteres. Es ist schwer zu ermitteln, wie viele Menschen depressiv sind, es hängt ja auch stark von der Bereitschaft ab, darüber zu berichten. In der Statistik der Kassen gibt es die Tendenz, daß die Zahl der depressiven Erkrankungen zunimmt. Das kann aber auch damit zusammenhängen, daß Symptome wie Schlafstörungen und Rückenschmerzen jetzt häufiger als Zeichen einer Depression erkannt werden. Früher wurde häufig eine psychiatrische Diagnose vermieden, weil das ja für die Patienten unangenehm ist.

F: Wie hoch schätzen Sie die Überschneidung zwischen vier Millionen Depressiven und über fünf Millionen Arbeitslosen ein?

Man weiß, daß die Zahl der depressiven Erkrankungen unter Arbeitslos...








Artikel-Länge: 4319 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €