75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 27. Januar 2022, Nr. 22
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
02.04.2005 / Feuilleton / Seite 12

Feuer und Flamme

Benjamins Tigersprung: Geschichte des Linksradikalismus – kurzer Lehrgang (21). Richtiges Leben im falschen: die Autonomen

Walter Hanser

Das Jahr 1977 war düster. Im Gefängnis Stuttgart-Stammheim wurden nach einer beispiellosen Hetze auf RAF, die Linke und den »Sympathisantensumpf« die prominenten Gründer der Roten Armee Fraktion tot aufgefunden. Der »Deutsche Herbst« verschüchterte die Linksintellektuellen. Einige wenige, wie der Sozialpsychologe und Uni-Professor Peter Brückner, knickten angesichts der Repressionswelle nicht ein. Dieses »Modell Deutschland« (Helmut Schmidt) wurde mit dem Sponti-Spruch »Es ist deutsch in Kaltland« auf den Punkt gebracht. So rief die subversive 70er-Bewegung hierzulande zu einem »Tunix«-Kongreß auf: »Der Winter ist uns zu trist, der Frühling zu verseucht und im Sommer ersticken wir. Uns stinkt schon lange der Mief aus den Amtsstuben, den Reaktoren und Fabriken, von den Stadtautobahnen ... Wir lassen uns nicht mehr einmachen und kleinmachen und gleichmachen – WIR HAUEN AB! – ... zum Strand von Tunix.« 15 000 Stadtindianer und Spontis trafen sich auf dem Kon...

Artikel-Länge: 8997 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €