Gegründet 1947 Mittwoch, 26. Juni 2019, Nr. 145
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
29.03.2005 / Titel / Seite 1

Gegen Kriegseuropa

Zehntausende auf den Ostermärschen in mehr als 60 Städten. Kritik am Irak-Krieg, den deutschen Rüstungsexporten und der Militarisierung der Europäischen Union

Reimar Paul

Die Friedensbewegung ist mit dem Verlauf der diesjährigen Ostermärsche zufrieden. An den Demonstrationen und Kundgebungen in mehr als 60 Städten beteiligten sich nach Angaben des zentralen Ostermarschbüros in Frankfurt/Main Tausende Menschen. Zum größten Ostermarsch am »Bombodrom« in der Wittstocker Heide in Brandenburg versammelten sich nach Angaben örtlicher Initiativen fast 10000 Demonstranten.

Inhaltlich standen die Kritik am Irak-Krieg und am »Krieg gegen den Terror«, an den deutschen Rüstungsexporten sowie an den Plänen für eine weitere Militarisierung der Europäischen Union im Mittelpunkt der Osteraktionen. Die Friedensbewegung lehnt insbesondere den Entwurf für eine EU-Verfassung ab, weil diese zur Aufrüstung verpflichtet. Im Artikel 41 heißt es etwa: »Die EU-Mitgliedsstaaten verpflichten sich, ihre militärischen Fähigkeiten schrittweise zu verbessern.« Mit den Ostermärschen wollte die Friedensbewegung außerdem an das Kriegsende, an die Befreiu...

Artikel-Länge: 3499 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €