75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 9. August 2022, Nr. 183
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
08.03.2005 / Feuilleton / Seite 12

Wirtschaft als das Leben selbst

Ein Menschenstaubkörnchen namens Gabi

Helmut Höge

Man hat sich in der Linken angewöhnt, von »global denken und lokal handeln« zu reden, vor allem auf »Weltsozialforen« und ähnlichen, immer weltumspannenderen Meetings. Vordenker dafür waren die Theoretiker der Arbeiterbewegung, die sich bis hin zur Internationalen für wirklich jedes Ereignis irgendwo auf der Welt interessierten: Für die schlechte Kakaoernte in Brasilien genauso wie für einen Aufstand der Zuckerrohrarbeiter auf Borneo. So gab Marx den Pariser Kommunarden Ratschläge, wo und wie sie ihre Barrikaden bauen sollten. Der exilierte Trotzki entblödete sich nicht, auf prekäre Situationen in den Vororten z. B. von Shanghai blitzschnell zu »reagieren«. Für die Kommunisten war dieser Welteingreifeifer ein Pendant zum bourgeoisen Weltbürgertum - und »Welterfahrung« ist ja bis heute etwas sehr Erstrebenswertes.

In der 68er-Bewegung kannten wir uns eine Zeitlang besser am Mekong-Delta aus als etwa in Berlin-Moabit – und wir waren stolz darauf. Dabei ...

Artikel-Länge: 4334 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €