75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 29. / 30. Januar 2022, Nr. 24
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
05.03.2005 / Feuilleton / Seite 12

Gesellschaft als Klinik

Benjamins Tigersprung: Geschichte des Linksradikalismus – kurzer Lehrgang (17). SPK, Foucault und Deleuze/Guattari wollten aus der Krankheit eine Waffe machen

Walter Hanser

Was ist normal, was ist krank? Die bürgerliche Gesellschaft meint Bescheid zu wissen. Sie betreibt in Form der klassischen Psychologie wie der Medizin-Soziologie das Geschäft der Verschleierung der Pathologien der kapitalistischen Produktionsweise. Der Normalitätsbegriff ist ein Fetisch.

Immerzu soll das Betriebsklima optimiert werden, Mobbing soll qua Mediation verbannt werden, allerhand Kügelchen und Pillen klunkern um die Unfitten herum. Nicht die sozialen Beziehungen und der Mensch als soziales Wesen stehen hier im Vordergrund, sondern das verselbständigte Prinzip »Gesundheit«. Und das wird mit Produktivität gleichgesetzt. Der große Mann der Soziologie, Talcott Parsons, meinte schließlich auch, daß Gesundheit der Zustand optimaler Leistungsfähigkeit des Individuums sei. Ein erster Befreiungsschlag dagegen war die Entdeckung des Psychosomatischen. Alexander Mitscherlich stellte heraus, daß Krankheit als Konflikt zu betrachten sei, sein psychosomati...

Artikel-Länge: 7603 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €