75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 29. November 2021, Nr. 278
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
08.02.2005 / Ansichten / Seite 15

»›Hartz IV‹ für Jugendliche dramatisch«

Trotz »Ausbildungspakt« keine Verbesserung der Ausbildungssituation in Sicht. Weitere Verschlechterungen durch »Hartz IV«. Ein Gespräch mit Matthias Lindner

Herbert Wulff

* Matthias Lindner arbeitet beim ver.di-Bundesvorstand für den Bereich Jugend

F: Sie haben in einer Pressemitteilung erklärt, daß die zu Jahresbeginn in Kraft getretenen »Hartz-IV«-Gesetze eine drastische Verschlechterung der Situation von ausbildungsplatzsuchenden Jugendlichen bedeutet. Warum ist das so?

Weil es in Deutschland nicht genug Ausbildungsplätze gibt. Deshalb sind Jugendliche, die sich arbeitslos melden, dazu gezwungen, jede Arbeitsgelegenheit anzunehmen, die ihnen offeriert wird – egal, ob das bildungspolitisch Sinn macht oder nicht. Im Falle der Ablehnung folgen Sanktionen. Wenn die Jugendlichen erst mal solch einen geringqualifizierten Job ohne berufliche Bildung angenommen haben und ein bißchen Geld damit verdienen, ist die Gefahr, darauf hängenzubleiben, sehr groß.

F: Die Ausbildung hat demnach keinen Vorrang vor unqualifizierter Arbeit?

Für uns selbstverständlich ja, dem Gesetz nach aber nicht.

F: Welche besonderen Sanktio...









Artikel-Länge: 4084 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €