Gegründet 1947 Mittwoch, 19. Juni 2019, Nr. 139
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
07.02.2005 / Inland / Seite 1

Neue Runde im Sozialkahlschlag droht

Wirtschaftsminister Clement verlangt höheres »Reformtempo«. Renteneintrittsalter soll angehoben werden

Bundeswirtschaftsminister Wolfgang Clement (SPD) verlangte am Wochenende ein höheres »Reformtempo« bei Pflege und Rente. »Wir leben nicht in Zeiten, in denen man die Hände in den Schoß legen kann«, so Clement. Noch in diesem Jahr müsse die Regierung bei der Reform der Pflegeversicherung deutlich machen, »wohin die Reise geht«. Zudem müsse das tatsächliche Renteneintrittsalter von 63 Jahren steigen, aber auch das gesetzliche Pensionsalter.

»Alle Fesseln, die die wirtschaftliche Entwicklung hemmen und damit die Senkung der Arbeitslosigkeit behindern, müssen beseitigt werden«, betonte Clement. Er erwarte im Februar einen weiteren Anstieg der Rekordarbeitslosen...

Artikel-Länge: 2095 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €