3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Dienstag, 31. Januar 2023, Nr. 26
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
24.01.2005 / Feuilleton / Seite 12

Ergänzungen

Zu »Revolution und Konterrevolution« (jW-Beilage hundert jahre sowjets vom 19. Januar)

Alexander Bahar

So anschaulich Werner Pirker den Verlauf der Russischen Revolution von 1905 in seinem Beitrag geschildert hat, so ergänzungsbedürftig ist seine Darstellung im Detail, wenn er auf den praktischen und theoretischen Anteil Leo Trotzkis zu sprechen kommt. Nicht nur, daß er es versäumt hat, auf die wichtige Rolle Trotzkis als Mitglied im Vorstand des Petersburger Sowjets und wesentlichem Organisator der revolutionären Erhebung von 1905 in der damaligen russischen Hauptstadt hinzuweisen. Zumindest ungenau sind auch seine Ausführungen über Trotzkis Theorie der permanenten Revolution.

Er schreibt: »Anders als Lenin ging Trotzki nicht von der Möglichkeit eines langfristigen, organischen Bündnisses zwischen Arbeitern und Bauern aus, sondern von einem taktisch geprägten Verhältnis zwischen den beiden Klassen. Nach dem Sieg über das gutsherrliche System würden sie sich früher oder später in einem offenen Konflikt gegenüberstehen.«

Das ist nicht ganz richtig. ...



Artikel-Länge: 5170 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €