1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Freitag, 25. Juni 2021, Nr. 144
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
24.01.2005 / Ausland / Seite 3

Lebendige Alternative

Kampf gegen Hunger, Freihandel und Irak-Krieg: In Brasilien treffen sich in dieser Woche 120000 Aktivisten zum 5. Weltsozialforum

Wolfgang Pomrehn, Porto Alegre

Tausend Computer mit Internetanschluß, aber weit und breit kein Windows, kein Word und kein anderes Programm aus dem Hause des Software-Giganten Microsoft. »Auf dem diesjährigen Weltsozialforum soll die andere Welt schon ein wenig gelebt werden«, meint Luciano Brunet, der die Kommunikation koordiniert. Deshalb hat man nicht nur die Versorgung der Besucher hauptsächlich kleinen Kooperativen anvertraut. Sondern man legte auch Wert darauf, Bill Gates ein Schnippchen zu schlagen und die weltweite Gemeinde der nichtkommerziellen Programmierer zu fördern. Die heute für Journalisten wie Reisende unverzichtbaren Rechner und Internetanschlüsse wurden daher mit freier Software wie Linux, Mozilla (ein neuer Internetbrowser) und OpenOffice (Textverarbeitung) ausgestattet.

In Reih und Glied stehen sie nun da, Bildschirme und Computer, und warten im Pressenzentrum in der Usina do Gasômetro auf den großen Ansturm. 120000 Teilnehmer, Delegierte und Journalisten erwart...

Artikel-Länge: 4922 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €