Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 17. / 18. April 2021, Nr. 89
Die junge Welt wird von 2503 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
20.01.2005 / Feuilleton / Seite 13

Weltmeister der Herzen

Soll noch mal einer behaupten, dieses Land kümmere sich nicht um die Bedürftigen: Deutschland meint es gut – ein kleiner Spendenvergleich

Klaus Bittermann

Niemand auf der ganzen Welt rührte das Schicksal der Menschen in Asien mehr als die Deutschen, und das nicht nur, weil sich viele Landsleute, Mitmenschen und andere deutsche Sex-Touristen unter den Opfern befanden, sondern weil niemand besser weiß, was für verheerende Folgen ein Tsunami haben kann, seit die Oder über die Ufer getreten ist und in den blühenden Ländern des deutschen Ostens eine Schlammspur hinterlassen hat. 1069 Millionen Dollar spendeten die Deutschen angesichts der 155000 Toten. 660 ließ Schröder springen, 439 kamen direkt aus dem Geldbeutel der Deutschen. Wenn es die Erfindung der Spenden schon früher gegeben hätte, dann läßt sich kaum ausmalen, was die Deutschen angesichts der sechs Millionen toten Juden gespendet hätten, die ja in gewisser Weise auch einer Katastrophe zum Opfer gefallen sind.


Verhöhnte Krauts

Ich finde, diese tolle Spendenbereitschaft der Deutschen, von der bislang jeder Politiker, Journalist, aber auch andere ...




Artikel-Länge: 5072 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €