Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Sa. / So., 14. / 15. September 2019, Nr. 214
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
  • Aufstand gegen Paris

    Größte Streikwelle seit Frühjahr 2003 in Frankreich. Massenproteste gegen Stellenabbau und Sparmaßnahmen im öffentlichen Dienst. Regierung stellt sich taub
    Von Christian Giacomuzzi
  • »Die Trilaterale Kommission entscheidet alles«

    »Weltregierung im Wartestand« legt die Richtlinien der Politik fest. Ihr Ziel: »Global Governance« – Weltherrschaft ohne Regierungen. Ein Gespräch mit Smilja Avramov
    Interview: Jürgen Elsässer
  • »Wir haben Bushs Politik satt«

    Anläßlich der Vereidigung des US-Präsidenten gibt es heute wieder weltweit Proteste – auch in Berlin. Ein Gespräch mit Matt Lehitka
    Interview: Rüdiger Göbel
  • Demokratie in Amerika

    Eine frühzeitige Warnung. Gutachten für die Weltversammlung zur Erneuerung der Demokratie.
    Von Werner Rügemer
  • Tausende im Streik

    Arbeitsniederlegungen für Tarifreform im öffentlichen Dienst. Ver.di fordert Länder auf, Blockadehaltung aufzugeben und an Verhandlungstisch zurückzukehren
    Von Reimar Paul
  • Angst vor Altersarmut

    Studie: 86 Prozent sparen für Aufbesserung der Rente. Kein Vertrauen in gesetzliche Altersvorsorge
  • Kein Geld fürs Essen

    Patientenverband beklagt hohe Belastung chronisch Kranker durch die sogenannte Gesundheitsreform. Angekündigte Leistungsverbesserungen sind ausgeblieben
  • Folterfotos schockieren Briten

    Militärprozeß in Osnabrück: Britische Zeitungen veröffentlichen belastende Aufnahmen aus dem Irak. Premier Blair stellt sich vor Besatzungstruppen
  • Freedom and Democracy

    Zwischen Phantasie und Wirklichkeit tritt US-Präsident George W. Bush seine zweite Amtszeit an. Statt »Freiheit und Demokratie« drohen weitere Kriege
    Von Rainer Rupp
  • Reifenmulti ausgebremst

    Mexikanische Euzkadi-Arbeiter trotzen Continental nach dreijährigem Streik Wiedereröffnung von Reifenwerk ab
    Von Gerold Schmidt, Mexiko-Stadt
  • Schüsse in den Kopf

    Neue Hinweise auf Beteiligung des irakischen »Premiers« Allawi an illegaler Exekution von Gefangenen. US-Journalist veröffentlichte Augenzeugenbericht
    Von Rainer Rupp
  • Turkmenen drohen mit Wahlboykott

    Geheimkonferenz: Kirkuk bleibt kurdisch. Veränderung der Bevölkerungsstruktur in nordirakscher Stadt befürchtet
    Von Nick Brauns
  • Vázquez’ schweres Erbe

    Neue Regierung Uruguays trifft auf alte Probleme: Schulden bei IWF und Weltbank.
    Von Wolfgang Pomrehn, Montevideo
  • Dem Erdboden gleichgemacht, mit Schotter

    Babylonier in Babylon: Auf den Ruinen der antiken Stadt errichteten US-geführte Truppen eine Militärbasis. Der Direktor der Nahostabteilung am Britischen Museum zog Zwischenbilanz
  • Tanze Tango

    Paradox orthodox/säkular: Ein Spielfilm über jüdische Traditionen im heutigen Frankreich
    Von Matthias Reichelt
  • Weltmeister der Herzen

    Soll noch mal einer behaupten, dieses Land kümmere sich nicht um die Bedürftigen: Deutschland meint es gut – ein kleiner Spendenvergleich
    Von Klaus Bittermann
  • Herrenschneider

    Es gibt immer drei Möglichkeiten, wenn ein schwuler Mann nicht zum Frühstück erscheint. Ein Münchner Lamento
    Von Dirk Ruder
  • Verwirbelungsmuster

    Im Wasser zu lesen: Fische hinterlassen beim Schwimmen charakteristische Fährten.
    Von Frank Ufen