jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
18.12.2004 / Inland / Seite 5

Klassenkampf von oben

Länger arbeiten, weniger Lohn und Vorfreude auf Hartz V bis VIII – so etwa sieht der Wunschzettel von Michael Rogowski, Chef des Bundesverbandes der deutschen Industrie, aus

Hans Springstein

Es herrscht Klassenkampf im Land, auch wenn sich kaum jemand traut, die Dinge beim Namen zu nennen. So, als würde das Ungeheuer verschwinden, wenn niemand von ihm spricht. Aber es kommt immer wieder hervor, so am Donnerstag abend in der niedersächsischen Landesvertretung in Berlin. Dort verkündete der demnächst turnusmäßig scheidende Chef des Bundesverbandes der deutschen Industrie (BDI), Michael Rogowski, was er von der bundesdeutschen Politik erwartet.

Rogowski war neben Christian Wulff, CDU-Ministerpräsident von Niedersachsen, und IG-Metall-Funktionär Klaus Mehrens vom DeutschlandRadio und dem TV-Kanal Phoenix eingeladen worden, um über eine »Zwischenbilanz der Reformagenda 2010« zu diskutieren. Dabei war auch noch der Grüne Rezzo Schlauch, der nach der Flugmeilenaffäre als Parlamentarischer Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium gelandet ist.

Rogowski forderte erneut »weniger Staat« und mehr Gewinne für die Unternehmen – durch noch wen...



Artikel-Länge: 3375 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €