75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 24. Januar 2022, Nr. 19
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
14.12.2004 / Feuilleton / Seite 12

Hart getroffen

Wozu brauchen wir Stadttheater? Das Kollektiv VolkArt suchte im Berliner Frauenknast nach der Abrißbirne

Conny Gellrich

Vergangenen Freitag, 18 Uhr: Der Kulturraum der Justizvollzugsanstalt für Frauen in Lichtenberg ist mit kitschigen bunten Lichterketten und geschmacklosen Büropflanzen in einen Dschungel verwandelt worden. Als phantasierter Raum der Freiheit, der als Bühnenbild dient für das Theaterstück: »Wie sich Gott Freiheit über eben diese den Kopf zerbrach und dabei vom Affen gebissen wurde«, in dem es um das Leben im Riß zwischen inneren und äußeren Zwängen und der Sehnsucht nach Unabhängigkeit in »weiter Ferne« geht.
Dieses fragmetarische Stück hat das Berliner theatrale Trio Kollektiv VolkArt, das mit Vorliebe am Rande der Gesellschaft auf Abwegen spaziert, mit sieben Insassinnen der JVA entwickelt. Die kollektiven Volk-Artisten sind selbst Autodidakten, man arbeitet auf Augenhöhe. Die Mädchen improvisieren, Kollektiv VolkArt inszeniert, gespielt wird gemeinsam. Die Probendauer betrug 25 Stunden. So schnell ist kein Stadttheater.

Daß es in Lichtenberg derm...


Artikel-Länge: 3227 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €