75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 30. November 2021, Nr. 279
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
09.12.2004 / Ansichten / Seite 2

»Der Arbeiter stirbt, bevor er in Rente geht«

In Rußland ist die Lebenserwartung drastisch gesunken. Viele Arbeiter verdienen nur ein Viertel des Existenzminimums. Ein Gespräch mit Tamara Kasadsidou

Heike Schrader

F: Sie waren kürzlich als Gast beim neunten Kongreß der Arbeiterbewegung Rußlands in Moskau. Wer war dort vertreten?

Geladen hatte die Exekutive der Sowjets der Russischen Arbeiter, Bauern und Angestellten RIK. Insgesamt 153 Vertreter von 44 Gliederungen der Gewerkschaftsbewegung in Rußland nahmen an dem Treffen teil. Die wichtigsten von ihnen sind der linke Gewerkschaftsbund »Saschita Truda«, das heißt Verteidigung der Arbeit, der Gewerkschaftsverband FPR sowie Vertreter der staatsnahen Gewerkschaftsvereinigung FNPR. Auch die Kommunistische Arbeiterpartei KAPR-KPR und die Kommunistische Partei der Russischen Föderation KPFR hatten Mitglieder entsandt.

F: Wie ist die Lage der arbeitenden Bevölkerung?

In den Jahren nach dem kapitalistischen Umsturz hat sich die Bevölkerung Rußlands um zehn auf 142 Millionen Einwohner verringert. Die Sterblichkeitsrate beträgt inzwischen das 1,7fache der Geburtenrate. Die Lebenserwartung der Männer ist auf 57, die...





Artikel-Länge: 3927 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €