5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
09.12.2004 / Ansichten / Seite 8

Tanz der Vampire

Ukraine: Machteliten arrangieren sich

Werner Pirker

Der Umsturz in der Ukraine dürfte vollzogen sein. Doch was wurde umgestürzt? Die Verhältnisse, die vielen als nicht mehr erträglich erschienen? Es waren die Eliten, die sich neu gruppierten. Die Bewegung unzufriedener Bürger, die den Anschein einer unbezwingbaren Kraft zu vermitteln hatte, bildete nur die folkloristische Staffage für den Tanz der Vampire.

Im Parlamentssaal von Kiew unterzeichnete Präsident Leonid Kutschma ein Gesetzespaket, das Änderungen im Wahlgesetz und eine Verfassungsreform beinhaltet. Es war aber nicht die Opposition, die nach einer neuen, weniger autoritären Verfassung verlangte. Sie wollte die bestehende Machtstruktur so übernehmen, wie sie war. Eine die präsidialen Vollmachten einschränkende Verfassungsänderung erschien ihr als Entmachtung
noch vor dem Machtantritt. Sie ließ sich doch noch darauf ein, weil eine Gegenma...


Artikel-Länge: 2676 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €