3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. September 2021, Nr. 223
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
02.12.2004 / Inland / Seite 5

Öffentlichkeit belogen

Schwere Vorwürfe gegen Stuttgarter Umweltministerium: Chef des Atomkraftwerkes Neckarwestheim offenbar wegen Kritik an Reaktorsicherheit gefeuert

Reimar Paul

Im Fall der Entlassung des früheren AKW-Chefs von Neckarwestheim hat das baden-württembergische Umweltministerium offensichtlich die Öffentlichkeit massiv belogen. Eberhard Grauf wurde einem Zeitungsbericht zufolge vielmehr deshalb gefeuert, weil er Kritik an der Sicherheit der Reaktoren des Stromkonzerns Energie Baden-Württemberg (EnBW) übte. Dies belegen nach Angaben der Stuttgarter Zeitung das Protokoll eines Vortrags, den Grauf im Beisein von EnBW-Chef Utz Claassen und weiteren Spitzenmanagern hielt, und weitere »interne Dokumente«.

»Gravierendes Zerwürfnis«

Der international renommierte Atomexperte Grauf, der auch in der Reaktorsicherheitskommission der Bundesregierung sitzt, war als Chef des zweiten Reaktorblocks in Neckarwestheim Ende Juni überraschend und zunächst ohne Angabe von Gründen von seinem Posten abgelöst worden. Im Verfahren vor dem Arbeitsgericht erklärte EnBW, es habe ein »gravierendes Zerwürfnis« mit Grauf gegeben. Der Reaktorch...



Artikel-Länge: 3759 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!