5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
30.11.2004 / Sport / Seite 16

Minimalisten werden Maximalisten

In der Abstiegszone gibt’s koa Sünd net: Wie die Kellerkinder der Zweiten Liga verblüfftten und doch den Abstand-Anstand wahrten

Marek Lantz

Christoph Franke war ziemlich niedergeschlagen: »So kann man kein Spiel in der zweiten Liga gewinnen«, stöhnte der Trainer von Dynamo Dresden. Mit 1:4 hatte seine Mannschaft gerade die achte Auswärtspleite in Serie eingesteckt, und das ausgerechnet beim Sachsenderby in Aue. 40000 Karten hätte man im Erzgebirge verkaufen können, gut 16000 Zuschauer durften letztlich dabeisein, als Dynamo verdroschen wurde. Exbundesligakicker Andrzej Juskowiak brachte Aue schon vor der Halbzeit mit zwei Toren auf die Siegerstraße, Demir und Matthias Heidrich mit jeweils fulminantem Weitschuß sorgten in der Schlußphase für den klaren Sieg. »Bei einigen mangelt es wohl doch an der individuellen Klasse«, meinte Dynamos Oldie Steffen Heidrich resigniert. Während Aue auf den sechsten Platz vorrückte, dürfen die Dresdener damit im t...

Artikel-Länge: 2548 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €