75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 27. Januar 2022, Nr. 22
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
30.11.2004 / Inland / Seite 15

Ausdruck der Verzweiflung

Zur Gewerkschaftsdebatte um den Mitglieder-Bonus

Daniel Behruzi

Die Verzweiflung muß groß sein in den Gewerkschaftszentralen. Damit, daß die Gewerkschaften seit Jahren nur noch Verschlechterungen für die Beschäftigten aushandeln, hat man sich dort inzwischen wohl abgefunden. Das Problem: U.a. diese Politik führt dazu, daß die abhängig Beschäftigten ihre Organisationen scharenweise verlassen: von den 1991 noch zwölf Millionen DGB-Mitgliedern sind gerade noch sieben Millionen übrig – Tendenz weiter fallend. Die im Apparat betriebene Suche nach Mitteln, diese Entwicklung zu stoppen und damit die eigenen Pfründe zu sichern, treibt indes eigenartige Blüten. Seit einigen Wochen kursiert das Thema »Mitglieder-Boni« in den Funktionärskreisen vor allem der IG Metall. Bei diesem »interessanten Ansatz« (IG-Metall-Vorsitzender Jürgen Peters) wird den gewerkschaftlich organisierten Beschäftigten bei Tarifabsenkungen ein bißchen weniger weggenommen als ihren Kollegen. So darf ein Gewerkschaftssekretär seinen Mitgliedern in der Mas...

Artikel-Länge: 3106 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €