75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 5. Dezember 2022, Nr. 283
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
20.11.2004 / Inland / Seite 5

Phrasen statt Rechte

Deutsches Kinderhilfswerk und Pro Asyl: Heranwachsende werden in der Bundesrepublik politisch vernachläßigt und mißachtet. Flüchtlingskinder besonders betroffen

Hans Springstein

Kinder und Jugendliche müssen immer wieder herhalten, wenn es den bundesdeutschen Politikern und ihren Phrasen dient. Selbst der aktuelle Sozialraub wird mit den Chancen für die nächste Generationen begründet. Die Interessen und Rechte der heute Heranwachsenden »werden politisch vernachläßigt«, erklärte Marc Köster vom Deutschen Kinderhilfswerk am Freitag in Berlin bei einem Pressegespräch. Anlaß bot die UN-Kinderrechtskonvention, die am Samstag vor 15 Jahren von der UN-Vollversammlung verabschiedet worden war. Mehrere Organisationen wie das Forum Menschenrechte und das Aktionsbündnis Kinderrechte machten aus diesem Grund auf die Lage von Kindern und Jugendlichen hierzulande aufmerksam.

Vor allem die Rechte von Flüchtlingskindern würden in der Bundesrepublik mißachtet, sagte Heiko Kauffmann von Pro Asyl in Berlin. »Die, die am meisten Schutz brauchen, werden am meisten ausgeschlossen.« Die 1991 von der damaligen Bundesregierung zur Kinderrechtskonventi...

Artikel-Länge: 3111 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk