3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Sa. / So., 27. / 28. Mai 2023, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2709 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
12.11.2004 / Ansichten / Seite 2

»Friedensprozeß in Nahost kann sich beleben«

Vorläufige Führung Palästinas festgelegt. Nächste Aufgabe ist Wahl eines neuen Präsidenten. Ein Gespräch mit Abdullah Frangi

Peter Wolter

* Abdullah Frangi ist Leiter der Palästinensischen Generaldelegation in Deutschland

F: Welche Konsequenzen hat der Tod Yassir Arafats für die palästinensische Unabhängigkeitsbewegung?

Wir haben jetzt einen großen Mann verloren. Arafat hat es schließlich erreicht, daß die palästinensische Identität wiederhergestellt wurde. Er hat auch durchgesetzt, daß die Palästinenser überall auf internationaler Ebene anerkannt wurden – ob in der UNO, in Asien, in Europa oder in Afrika. Wir haben auch gute Beziehungen zur Europäischen Union. Palästina ist heute mit 129 Botschaften in den verschiedensten Staaten der Welt vertreten – das alles hat Arafat erreicht. Was er leider nicht erreichen konnte, ist die Gründung eines palästinensischen Staates. Den Grundstein dafür hat er aber mit Sicherheit gelegt.

F: Wie geht es ohne Arafat jetzt weiter in Palästina?

Wir werden binnen 60 Tagen die neue Führung Palästinas wählen, die die politischen Aufgaben weiterhin u...







Artikel-Länge: 4095 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €