75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 18. Januar 2022, Nr. 14
Die junge Welt wird von 2602 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
11.11.2004 / Inland / Seite 1

Gewerkschaften gegen Arbeitszeitausweitung

Forderung der Wirtschaftslobby nach Mehrarbeit zurückgewiesen. IG Metall und ver.di kündigen Widerstand an

Die Gewerkschaften haben massiven Widerstand gegen Eingriffe in die derzeit geltenden Arbeitszeitregelungen angedroht. Zur Forderung nach einer Abschaffung des arbeitsfreien Sonnabends sagte der IG-Metall-Vorsitzende Jürgen Peters: »Wir werden diese kulturelle Errungenschaft der Arbeitnehmerbewegung nicht preisgeben.« Ver.di-Chef Frank Bsirske warnte: »Jetzt soll der Film plötzlich rückwärts laufen. Ab in die 50er Jahre lautet das Motto, aber das machen wir nicht mit.«

Peters warf in der Bild-Zeitung vom Mittwoch der Unternehmerseite vor, die Jobangst auszunutzen, um Zugeständnisse bei Löhnen und Arbeitszeit zu erreichen. Dagegen werde die IG Metall W...

Artikel-Länge: 2080 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €