75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 30. November 2021, Nr. 279
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
02.11.2004 / Inland / Seite 15

Solidarität mit entlassenen Opel-Aktivisten

Zwei Beschäftigte nach Ausstand gefeuert. IG-Metall-Vertrauensleute starten solidarische Unterschriftenkampagne

Daniel Behruzi

Nach der fristlosen Entlassung von zwei Aktivisten im Bochumer Opelwerk am Dienstag regt sich Widerstand gegen die Maßregelung. Die Beschäftigten, darunter ein Betriebsrat, seien nicht wegen Beteiligung an der vom Unternehmen als unrechtmäßig angesehenen Arbeitsniederlegung gekündigt worden, sondern wegen »schwerer Verstöße gegen arbeitsvertragliche Pflichten«, hieß es aus dem Konzern. Ihnen wird vorgeworfen, Kollegen bedroht und zur Arbeitsniederlegung genötigt zu haben. Das betroffene 44jährige Betriebsratsmitglied wies die Anschuldigung umgehend als unzutreffend zurück. Der Betriebsrat verweigerte der Kündigung seines Mitglieds die Zustimmung. Dadurch muß das Unternehmen, sollte es auf der Maßnahme bestehen, diese über das Arbeitsgericht durchsetzen.

Die Vertrauensleute der IG Metall wollen sich mit einer Unterschriftensammlung für die mit der Entlassung konfrontierten Kollegen einsetzen. »Wir fordern das Unternehmen auf, die Kündigungen zurückzuzie...

Artikel-Länge: 3101 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €