1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Donnerstag, 24. Juni 2021, Nr. 143
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
29.10.2004 / Thema / Seite 11

Militaristisches Utopia

Die skandalumwitterte US-Rüstungsschmiede Boeing erhält als Generalunternehmer milliardenschweren Rüstungsauftrag

Dago Langhans

Ein gigantisches Modernisierungsprogramm der US-Streitkräfte, das Future Combat System (FCS), mit einem ebenso kolossalen hochgerechneten langjährigen Auftragsvolumen von 100 Milliarden US-Dollar soll der Rüstungsschmiede Boeing als Generalunternehmer überantwortet werden. Boeing hatte schon vor Jahren die Konkurrenten Lockheed und Raytheon im Wettbewerb um dieses futuristische Rüstungsprojekt ausgestochen. In Kooperation mit dem Militärkonzern Science Applications International (SAIC) wird das in Chicago ansässige Unternehmen als »Haupt-Systemintegrator die Konzept- und Entwicklungsphase des Future Combat System für die US-Streitkräfte leiten«. Die praktische Einführung des Programms ist für 2012 geplant.

Worum geht es? Die Bezeichnung der hauseigenen geheimen Forschungs- und Entwicklungsabteilung als »Boeing Phantom Works« weist hier den Weg ins militaristische Utopia. FCS stellt sich dar als Verbund bemannter und unbemannter gepanzerter Fahrzeuge, ...

Artikel-Länge: 5630 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €