Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Dienstag, 19. Oktober 2021, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
11.10.2004 / Ausland / Seite 7

Kolumbien im Zeichen von Streik und Protest

Gewerkschaften und soziale Organisationen rufen zum landesweiten Ausstand am Dienstag auf. Widerstand gegen Freihandel und Kriegspolitik der Regierung Uribe

Harald Neuber

Eigentlich könnte Kolumbiens Präsident Alvaro Uribe Vélez gute Nachrichten gebrauchen. Nach der Hälfte seiner vierjährigen Amtszeit bereiten sich der ultrarechte Politiker und seine Unterstützer aus dem liberalen Lager auf die nächsten Präsidentschaftswahlen vor. Die Zeit bis dahin droht aber turbulent zu werden. Gerade erst hatten LKW-Fahrer die Wirtschaft des südamerikanischen Landes gut drei Wochen lang stillgelegt. Rund 140000 Fahrer hatten sich bis Ende vergangener Woche an der Arbeitsniederlegung beteiligt, um gegen die Erhöhung des Benzinpreises und der Mautgebühren zu protestieren. Zeitgleich zu dem Streik der Transportarbeiter demonstrierten im Süden des Landes Zehntausende Mitglieder ethnischer Gruppen für ein Ende der zunehmenden Gewalt auf dem Land.

Mit gezielt kanalisierten sozialen Angeboten, einem breit angelegten Spionagenetz und militärischer Gewalt versucht Uribe, den dortigen Konflikt mit den starken linken Guerillaorganisationen zu...

Artikel-Länge: 3291 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!