75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 27. Januar 2022, Nr. 22
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
07.10.2004 / Ausland / Seite 9

Wachstum und Armutsbekämpfung

Indische Regierung setzt neue Akzente. Linksbündnis kritisiert Privatisierungskurs

Thomas Berger

Geht es nach dem kommunistisch geführten Linksbündnis, wird sich Indiens neue Regierungskoalition bald warm anziehen und auf Straßenproteste einstellen müssen. Obwohl die Linken das Bündnis von Premier Manmohan Singh im Parlament von außen unterstützen, widerspricht der Etatentwurf für 2004/2005, den Finanzminister Palaniappam Chidambaram kürzlich vorstellte, früheren Abmachungen.

Hauptkritikpunkt ist die Fortsetzung des Privatisierungskurses. So werden die Prozentzahlen für die erlaubten ausländischen Anteile in bestimmten Branchen deutlich heraufgesetzt. In der Telekommunikationsindustrie wäre es für Firmen aus Übersee künftig möglich, bis zu 74 Prozent an den indischen Unternehmen zu erwerben. »Die neue Regierung setzt auf diese Weise den Ausverkauf durch die Vorgängerkoalition fort«, betonen führende kommunistische Politiker. Auch in Luftfahrt und Versicherungssektor sollen die Hürden für a...

Artikel-Länge: 2826 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €