jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Montag, 16. Mai 2022, Nr. 113
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
07.10.2004 / Ausland / Seite 7

Strategieabsprachen in Neu-Delhi

Bundeskanzler Schröder in Indien. Wichtiger Punkt: Gemeinsames Vorgehen für Sitz im UN-Sicherheitsrat

Hilmar König

Zwei Tage macht Bundeskanzler Gerhard Schröder auf seinem Wege nach Vietnam in Indien Station. Schon gestern traf er in Neu-Delhi ein, wo er aber erst am heutigen Donnerstag mit protokollarischen Ehren auf dem Gelände des Präsidentenpalastes begrüßt wird. Doch nutzte der Kanzler die ersten 24 Stunden bereits zu einer Reihe von Begegnungen. So sprach der Sozialdemokrat auf dem deutsch-indischen Wirtschaftsforum, eröffnete den gemeinsamen Wissenschaftszirkel und weihte im Global Business Park von Gurgaon die indische Zentrale der deutschen Firma Giesecke&Devrient ein, ein Lieferant von Banknotenpapier und fälschungssicheren Reisedokumenten. Auf dem Programm für den heutigen Donnerstag stehen unter anderem die Kranzniederlegung an der Mahatma-Gandhi-Gedenkstätte, ein Treffen mit Premier Manmohan Singh und Außenminister Natwar Singh sowie eine Begegnung mit Kongreßpart...

Artikel-Länge: 2723 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €