Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Donnerstag, 30. Juni 2022, Nr. 149
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
04.09.2004 / Titel / Seite 1

Blutiges Ende in Beslan

Mehr als 100 Tote und 400 Verletzte bei Schulstürmung nach Geiselnahme in Nordossetien

Rüdiger Göbel

Das von Geiselnehmern im Nordkaukasus angedrohte Blutbad in einer Schule ist traurige Realität geworden. Bei einem Sturmangriff auf das von Terroristen besetzte Unterrichtsgebäude in der nordossetischen Stadt Beslan kamen am Freitag nach Medienberichten mehr als 100 Menschen ums Leben. Die meisten von ihnen seien von dem einstürzenden Dach der Schule erschlagen worden, meldete die russische Nachrichtenagentur Interfax. Mehr als 400 weitere Menschen wurden verletzt und in Krankenhäuser in Beslan und Wladikawkas gebracht. Unter den Opfern befinden sich zahlreiche Kinder. Mindestens zehn Geiselnehmer wurden getötet, eine unbekannte Zahl weiterer Terroristen ergriff die Flucht.

Die Erstürmung der am 1. September besetzten Schule erfolgte entgegen der Zusage des russischen Präsidenten Wladimir Putin, eine friedliche Lösung anzustreben und nicht auf Gewalt zu setzen. Tatsächlich hatten die russischen Behörden trotz der Unerbittlichkeit der Terroristen – sie ...

Artikel-Länge: 5458 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €