3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. Februar 2023, Nr. 30
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
12.08.2004 / Inland / Seite 5

Arme Kinder – kranke Kinder

undesverband der Betriebskrankenkassen will die Prävention zugunsten sozial Benachteiligter verstärken

Helga Schönwald

Die Chance auf Gesundheit ist abhängig vom sozialen Status. Diese Wahrheit gilt auch im reichen Deutschland. Aber: »Noch vor fünf Jahren wurde die Existenz etwa von Kinderarmut geleugnet, nach dem Motto, Sozialhilfe sei bekämpfte Armut. Inzwischen ist das Problem anerkannt – bei mittlerweile mehr als 1,1 Millionen dauerhaft auf Sozialhilfe angewiesenen Kindern und Jugendlichen«, skizzierte Prof. Dr. Eva Luber von der Universität Magdeburg, Lehrstuhl Gesundheitsförderung, auf einem Pressegespräch am Mittwoch in Berlin den langen Weg zur offiziellen Kenntnisnahme durch Verantwortliche. Wie sehr die betroffenen Kinder auch in ihren gesundheitlichen Entwicklungsmöglichkeiten beschnitten sind, werde noch immer nicht ausreichend erfaßt.

...

Artikel-Länge: 2325 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €