75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 25. Januar 2022, Nr. 20
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
24.07.2004 / Wochenendbeilage / Seite 3 (Beilage)

Fixpunkt Arafat

Der schwarze Kanal

Werner Pirker

Es gehört zu den liebgewonnenen Stereotypen des medialen Meinungskonformismus, die Hauptursache für die verfahrene Nahost-Situation an zwei alten Männern festzumachen: Ariel Scharon und Yassir Arafat. Zwei Unversöhnliche. Einer sturer als der andere. Der personifizierte Antagonismus.

Dieses Nahost-Bild ist so schlicht, wie es falsch ist. Denn die beiden Protagonisten des Konflikts sind einander keineswegs würdig. Nicht nur, weil der eine der Gefängniswärter des anderen ist. Der einsame Bewohner des Präsidentenpalais in Ramallah ist Friedensnobelpreisträger – eine Ehre, die er mit dem von einem Israeli getöteten früheren israelischen Ministerpräsidenten Rabin teilt. Scharon für einen solchen Preis zu nominieren, würde niemandem in den Sinn kommen. Arafat hat in seiner inzwischen 36jährigen Laufbahn als palästinensischer »Rais« immer wieder politische Kehrtwendungen vollzogen – die dramatischste, als er sich in Oslo auf die israelische Formel »Frieden f...

Artikel-Länge: 4359 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €