75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 27. / 28. November 2021, Nr. 277
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
27.05.2004 / Inland / Seite 16

Strommonopoly

Preisauftrieb für Energie aus der Steckdose absehbar

Hubert Zaremba

Elektrischer Strom ist aus der Lebensweise moderner Gesellschaften nicht mehr wegzudenken. Nicht nur als Energiequelle von Industrie, Handel, Gewerbe, sondern auch als »Basissaft« privater Reproduktion. Ein Drei-Personen-Haushalt in Deutschland wendet im Durchschnitt etwas mehr als fünfzig Euro für die monatliche Stromrechnung auf. Damit ist das Preisniveau von 1998 nicht nur wieder erreicht, sondern es wird bereits überschritten.

Im Zuge der »Liberalisierung« des Strommarktes trat zunächst vor vier Jahren eine Absenkung der monatlichen Kosten für Elektizität auf unter 41 Euro ein. Schon nach einem Jahr stiegen die Preise aber wieder. Die Elektrizitätswirtschaft macht dafür vor allem die steigende Abgabenbelastung durch den Staat verantwortlich. Bei wirtschaftlicher Stagnation und weniger verkauftem Strom, besonders bei Industrie- und Geschäftskunden, stiegen dennoch die Umsatzerlöse. Als Beispiel mag der Geschäftsbericht der Energie AG Mitteldeutschl...

Artikel-Länge: 5006 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €