Gegründet 1947 Sa. / So., 6. / 7. Juni 2020, Nr. 130
Die junge Welt wird von 2301 GenossInnen herausgegeben
06.04.2004 / Inland / Seite 3

Reliktbilanz

100 Tage Gesundheits»reform«

Sie ist erst hundert Tage alt, scheint aber eher aus Manchesterzeiten zu kommen: die Gesundheits»reform«, jenes Machwerk der großen Koalition aus SPD, Grünen und Union. Zuzahlungen, teure Medikamente, die man selbst kaufen muß, chronisch Kranke, die es per Definition gar nicht mehr sind, haben das vorhandene Zweiklassensystem (da die Kassenpatienten, dort die Privatversicherten) weiter vertieft. Wer genug Geld hat, ist fein raus, der arme Schlucker ist auf die Gnade oder Ungnade des Kasse...

Artikel-Länge: 1571 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Bitte tragen auch Sie mit einem Onlineabo dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €