3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Dienstag, 6. Juni 2023, Nr. 129
Die junge Welt wird von 2709 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
28.12.2022 / Schwerpunkt / Seite 3

Widerstand auch in US-Streitkräften

Erinnerungspolitische Rückschau: Vietnam gedenkt der Opfer des »Weihnachtsbombardements« von 1972

Hellmut Kapfenberger

Das dem Wahnsinnsakt vom Dezember 1972 am 16. April völlig überraschend vorausgegangene verheerende Flächenbombardement von »B-52«-Bombern auf Haiphong forderte 886 Todesopfer und 1.108 Verletzte. Was dann in der zweiten Dezemberhälfte dem ganzen Norden angetan wurde, löste lauten Protest in vielen Ländern und den USA selbst aus. Von maßgeblichen Politikern der »westlichen Welt« aber ist nichts dergleichen überliefert. Papst Paul VI. drückte öffentlich seinen Abscheu über das »Weihnachtsbombardement« aus. Er sprach von »Bitterkeit und Besorgnis« und hoffte auf ein schnelles Ende des Krieges im »gesegneten« Vietnam. Die New York Times sprach gewiss im Sinne vieler US-Amerikaner von »Steinzeit-Barbarei«, die Washington Post fragte, ob der Präsident den Verstand verloren habe.

Auch in den Reihen der US-Streitkräfte gärte es, nachdem es schon 1968/69 zu Protesten gegen den Krieg gekommen war. Damals hatten »B-52«-Bomber die Provinzstadt Vinh dem Erdboden glei...

Artikel-Länge: 3040 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €