junge Welt: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Donnerstag, 23. März 2023, Nr. 70
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
junge Welt: Jetzt am Kiosk! junge Welt: Jetzt am Kiosk!
junge Welt: Jetzt am Kiosk!
14.11.2022 / Politisches Buch / Seite 15

Unter Trümmern

Am Schluss nicht mehr Wissenschaft: Serhii Plokhy will in seiner Nationalgeschichte eine historische »Westorientierung« der Ukraine nachweisen

Georg Auernheimer

Seit Beginn des bürgerlichen Zeitalters hat man in den allermeisten Ländern seine liebe Mühe damit gehabt, eine Nation zu konstruieren. Warum sollte es dem ukrainischen Nationalismus anders gehen? Serhii Plokhy hat eine Nationalgeschichte der Ukraine verfasst, die nun auch in deutscher Sprache erschienen ist. Schönfärberei, Legendenbildung und Auslassungen gehören dabei zum Geschäft. Nur nehmen sie in diesem Fall – je näher man der unmittelbaren Zeitgeschichte kommt – eine Form an, mit der der Autor am Ende den Boden der Geschichtswissenschaft verlässt.

Plokhy, Jahrgang 1957, hat noch in der UdSSR Geschichte studiert. In den 1990er Jahren ging er nach Kanada, wo es eine große Gemeinde von (überwiegend nationalistisch orientierten) Exil-Ukrainern gibt. Seit 2007 hat er in Harvard den Lehrstuhl inne, der nach dem ukrainischen Historiker Hruschewskyi (1866–1934) benannt ist. Im Vorwort seines Buches kündigt er etwas großspurig an: »Holt man diese Geschichte ...

Artikel-Länge: 5868 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Drei Wochen lang gratis gedruckte junge Welt lesen: Das Probeabo endet automatisch, muss nicht abbestellt werden.