75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 17. Januar 2022, Nr. 13
Die junge Welt wird von 2602 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
22.03.2004 / Feuilleton / Seite 12

Allgemeinheiten

Wie eine Basisgruppe auf den Hund kam: John Holloway in Berlin

Stefan Haacke

Am Mittwoch gastierte der an der Autonomen Universität im mexikanischen Puebla lehrende irische Philosoph John Holloway auf Einladung von ATTAC, der Antifaschistischen Linken und anderen im Kreuzberger Hebeltheater. Vor einigen hundert Interessierten stellte er die Thesen seines neuesten, im Verlag Westfälisches Dampfboot erschienen, derzeit vergriffenen Buches vor. Der programmatische Titel: »Die Welt verändern, ohne die Macht zu übernehmen«. Als Gastdiskutant war der Frankfurter medico-Aktivist Thomas Seibert geladen.

Seine einführenden Überlegungen stellte Holloway, der sich dem zapatischen Aufstand in Chiapas und der aktuellen globalisierungskritischen Bewegung verpflichtet fühlt, unter das Motto: »Wie können wir den Kapitalismus loswerden!« In strikter Abgrenzung sowohl zu reformistischen als auch zu marxistisch-leninistischen Staatsübernahmekonzepten erklärte er apodiktisch: »Eine würdige Welt kann nicht mittels des Staates geschaffen werden. Wir...

Artikel-Länge: 4725 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €