3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Wednesday, 8. February 2023, Nr. 33
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
14.11.2022 / Schwerpunkt / Seite 3

Weltmeister der Erneuerbaren

Wind- und Solarenergie: In China geschieht erheblich mehr als hierzulande – aber noch nicht genug

Wolfgang Pomrehn

Die Zeiten, in denen die ARD ihre Zuschauerinnen und Zuschauer zwar bieder und immer schön auf Regierungslinie, aber doch halbwegs sachlich und seriös über andere Länder informierte, scheinen endgültig vorbei zu sein. Was die ARD-Korrespondentin neulich zum Auftakt der UN-Klimakonferenz aus dem Shanghaier Studio übermittelte, darf wohl als neuer Tiefpunkt der China-Berichterstattung angesehen werden. Die Volksrepublik plane »bis 2030 (…) die CO2-Emissionen Jahr für Jahr weiter ansteigen« zu lassen. »Erst danach soll der Ausstoß von Treibhausgasen wieder zurückgehen«, behauptete die Journalistin Eva Lamby-Schmitt. Das ist allerdings eine grobe Verdrehung der Tatsachen.

Die chinesische Regierung war im Rahmen der Pariser Klimaübereinkunft 2015 erstmalig bereit, sich auf konkrete Ziele für ihre Emissionen von Treibhausgasen einzulassen – das wichtigste davon ist Kohlendioxid (CO2) – und nicht länger auf die Industriestaaten zu warten, die eigentlich vorangeh...

Artikel-Länge: 4085 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €