3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Wednesday, 8. February 2023, Nr. 33
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
10.11.2022 / Sport / Seite 16

Der nächste Spaß

Für Olympia 2024 muss die französische Kulturszene weichen

Hansgeorg Hermann, Paris

Eines war den 13 Millionen Menschen im Großraum der französischen Hauptstadt Paris schon klar, bevor ihnen der Staatspräsident Emmanuel Macron und seine Regierung in den vergangenen drei Wochen die ersten Details zu den Olympischen Spielen mitteilten, die im Juli/August 2024 vor ihren Haustüren organisiert werden sollen: Dass das vermeintliche Fest der Sportler vor allem ein milliarden­schweres Großereignis des internationalen Kapitals ist und seine kommunalen Veranstalter in der Vergangenheit meist in generationenübergreifende Schuldenkrisen stürzte. Siehe Athen, siehe London. Was die Pariser und ihre Landsleute draußen in der Provinz bisher nicht ahnten, verriet ihnen jüngst Macrons rechter Innenminister Gérald Darmanin: Weil allein Olympia täglich bis zu 45.000 Polizisten binden wird, sollen rivalisierende Kulturveranstaltungen – Musik- und Theaterfestivals – zurückgeschnitten oder gleich ganz abgesagt werden.

Ganz andere Töne

Die Kosten für das »fried...

Artikel-Länge: 4941 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €