3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Dienstag, 7. Februar 2023, Nr. 32
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
07.11.2022 / Feuilleton / Seite 11

»Die Erde zum Weinen bringen«

Über ertrinkende Flüchtende, Namen im Sand und die Arbeit der Erinnerung. Ein Gespräch mit der kolumbianischen Künstlerin Doris Salcedo

Hannes Klug

Ihre Installation »Palimpsest« widmet sich den Flüchtenden, die auf dem Weg nach Europa ertrunken sind. In der Fondation Beyeler in Riehen/Basel füllen die porösen Bodenplatten den mit 400 Quadratmetern größten Saal des Museums aus. Welche Rolle spielt die riesige Dimension des Werks?

Ich denke, dass diese unermessliche Tragödie epische Ausmaße hat, und doch ist das ein alltägliches Ereignis, das die meisten Menschen nicht interessiert.

Auf den begehbaren Steinplatten sammeln sich nach und nach Wassertropfen, die sich zu Buchstaben und dann zu Namen verbinden und anschließend wieder versickern, in einem ständigen Kreislauf von Einschreibung und Auslöschung. Dabei überlagern sich die Buchstaben in Schichten, als Palimpsest. Was bedeutet diese Metapher?

Ich wollte, dass diese Arbeit funktioniert wie unsere Erinnerung. Wir Menschen haben ja ein schwaches Gedächtnis. Ich schreibe also die Namen von Migranten auf Sand, die von 1994 bis 2000 im Mittelmeer ertru...

Artikel-Länge: 5249 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €